Nun endlich als Taschenbuch erhältlich

Was für eine Freude! Endlich trifft der Roman druckfrisch hier in Eggesin ein. Damit wird nun auch das Buch als Taschenbuch lesbar. Nach wie vor kann "Das zweite Begräbnis" über Amazon als e-book bestellt werden. Wer den Roman jedoch lieber in den Händen hält oder vielleicht verschenken möchte, der bestellt das Buch hier über diese Seite. Dazu schreibt Ihr mir bitte eine Mail (tir-art (a) live.de) mit Euren Kontaktdaten. Ihr erhaltet dann die Bankdaten und überweist mir den Betrag von 9,90 Euro zuzüglich 1,50 Euro Porto. Sobald der Betrag eingegangen ist, wird das Buch versendet.
Wer sich das Porto sparen möchte und hier aus Eggesin und Umgebung stammt, kann sich freuen, dann das Buchhaus Graupner bietet den Roman nun auch vor Ort an.
Zusätzlich gibt es  pünktlich zum Frühjahrsbeginn eine Buchvorstellung gepaart mit einer Fotoausstellung "Atlantik versus Stettiner Haff". Diese wird hier auf der Seite und in der Galerie im Autohaus noch extra bekannt gegeben.

Nachtrag am 31.03.2020

Ich habe mich entschieden, mein Taschenbuch nicht mehr zu verkaufen. Es hinterfragt kritisch autoritäre Systeme und zu diesen zähle ich ebenso das Geldsystem, welches in meinen Augen den individuellen Wert außer Kraft setzt und auf ein Einheitsmaß reduziert. Und das widerspricht letztlich der Aussage meines Buches. Das Taschenbuch kann sich in der Nationalbibliothek in Leipzig und in Frankfurt am Main und in der Landesbibliothek in Schwerin ausgeliehen werden. 
Von weiteren Anfragen es käuflich zu erwerben, möge bitte abgesehen werden. Bibliotheken können sich gern an mich wenden.

Wer "Das zweite Begräbnis" als e-book lesen möchte, kann es bei Amazon alle zwei Monate innerhalb von 5 Tagen gratis herunterladen. Von einem Kauf in den zwei Monaten rate ich ab und bitte darum, die nächste Gratisaktion abzuwarten. Leider ist es derzeit nicht möglich, das Buch bei Amazon durchgängig gratis anzubieten, was aus Sicht von Amazon sicherlich gerechtfertigt scheint, da dieser Konzern natürlich Umsatz machen möchte.

<  nächster        vorheriger  >

Kommentare