Keine Angst vor Panik?

offener Brief von Prof. Dr. Sucharit Bhakdi an Bundeskanzlerin Dr. Anglea Merkel



Zensur - Pandemie?


hier zum gelöschten Video auf Youtube und co.:



Die Medien erscheinen mir derzeit geflutet von einseitiger Berichterstattung, Informationen werden wie Bildzeitungsüberschriften oft ohne weitere Zusammenhänge herausgedonnert, Menschen verlieren den Blick auf eine andere Welt, eine Welt, die es noch neben Corona gibt. Eine Welle der Angst und Panik überrollt uns, eine Hiobsbotschaft jagt die andere, Weltuntergangszenarien geben sich die Klinke in die Hand...
Ich habe den Eindruck, dass von einer Demokratie gesprochen wird, die es scheinbar nicht mehr gibt und wir den Umgang damit offenbar verlernt haben. Meinungsfreiheit bedeutet für mich immer noch, dass jeder eine eigene haben darf und diese auch so stehen bleiben kann. Doch was ich derzeit erlebe, wirkt auf mich wie ein regelrechter Kampf gegen andere Ansichten, ein Gefecht, wer hier bessere Argumente hat und die meisten Anhänger generiert. Doch darin erkenne ich kein Miteinander, noch nicht einmal ein Nebeneinander. Ich erkenne ein Gegeneinander.
Ich nahm bisher an, dass es die Aufgabe des öffentlich rechtlichen Rundfunks sei, eine Berichterstattung zu vertreten, die auf politisch und wirtschaftlicher Unabhängigkeit fußt. Anders Denkende wohlgemerkt Wissenschaftler! nicht zu Wort kommen zu lassen oder sie gar öffentlich zu beschimpfen, halte ich persönlich neben den reißerischen Meldungen für sehr fragwürdig bis hin zu gefährlich.
Im folgenden habe ich eine Liste der Mediziner und Forscher aufgestellt, die derzeit (ich hoffe sehr, dass sich das bald verändert) kaum eine Stimme im öffentlich rechtlichen Rundfunk erhalten und damit die momentane Hauptzielgruppe - die Rentner, Vorerkrankten und viele Angehörige und Menschen ohne Internet - kaum erreichen können. Sie finden sie derzeit vermehrt auf den unterschiedlichsten sozialen Netzwerken. Hier eine kleine Auswahl.

Die aufgeführten Links habe ich teilweise von Freunden und Bekannten zugeschickt bekommen und war froh, dass ich sie erhalten habe, denn ich bin mir nicht sicher, ob ich sie so ohne weiteres selbst gefunden bzw. erst einmal überhaupt gesucht hätte. Daher nun hier dieser Blogbeitrag für die, die diese Informationen noch nicht haben und auch gern anschauen möchten.

Darf man bedenkenlos verlinken?: 


120 Expertenstimmen zu Corona




Prof. Dr. Martin Haditsch 



Prof. Dr. Sucharit Bhakdi



Prof. Dr. Gerard Krause 



Prof. Dr. Stefan Hockertz





Prof. Dr. Karin Mölling




Dr. Wolfgang Wodarg



Dr. Claus Köhnlein



Prof. Dr. Harald Matthes/Dr. Friedemann Schad 



Prof. Dr. Carsten Schneller



Dr. Michael Spitzbart 



Dr. Ruediger Dahlke 



Dr. Bodo Schiffmann

Das auf Schiffmanns Kanal gelöschte Video

Corona 41,5


viele weitere Videos aus der Corona-Reihe finden Sie auf Dr. Schiffmanns YouTube-Kanal:

hier


Dr. Martin Hirte 



Dr. Jaroslav Belsky



Dr. Marc Fiddike


Ich hoffe, dass sich noch mehr Mediziner zu Wort melden, die anderer Ansicht sind und ihre Kollegen unterstützen! Was mit Wissenschaftlern derzeit geschieht, die anderer Ansicht sind, halte ich für unverantwortlich und einschüchternd!!!


Weitere informative Links mit aktuellen Zahlen:


Intensivbettenbelegung in Deutschland:
https://www.divi.de/register/intensivregister


Sterbezahlen in Pflegeheimen:
https://pflege-prisma.de/2020/03/31/sterbezahlen-in-pflegeheimen/


John Hopkins Universität:
https://coronavirus.jhu.edu/map.html

...auch die Zahlen von der JHU sollten kritisch hinterfragt werden. Sie sagen im Grunde aus, dass etwas ab einen bestimmten Zeitraum gemessen wurde, stehen aber nicht im Verhältnis zu den Messungen die gemacht wurden bzw. nicht gemacht werden konnten, weil noch nicht bekannt. Rückschlüsse können aus den bloßen Zahlen nur schlecht gezogen werden, fehlen im Zusammenhang weitere Infos und Daten.


Robert Koch Institut:
https://experience.arcgis.com/experience/478220a4c454480e823b17327b2bf1d4

Die Aussagekraft der Zahlen vom RKI werden mittlerweile ebenso hinterfragt, z.B. auch hier auf dieser Seite:
https://kenfm.de/standpunkte-•-coronavirus-irrefuehrung-bei-den-fallzahlen-nun-belegt/


euroMOMO:
https://www.euromomo.eu/outputs/zscore_country_total.html


Zu guter Letzt ein Link zu einer Webseite, die täglich über neue Informationen weltweit zu Corona und im besonderen der Sterberaten im jeweiligen Zusammenhang, berichtet:

https://swprs.org/covid-19-hinweis-ii/

Hinweis:

Die hier aufgeführten Videos und deren Inhalte stehen der Öffentlichkeit über der Plattform Youtube zur Verfügung. Für die Inhalte bin ich nicht verantwortlich. Sie dienen hier auf dieser Seite zur Bereicherung der momentanen überwiegend sehr einseitigen Berichterstattung und stellen nur einen kleinen Auszug dar. Es scheint mir derzeit sehr schwierig, Informationen z.B. über Herrn Dr. Wodarg zu erhalten, die nicht mit Beleidigungen und Abwertungen einhergehen. Daher ein direkter Verweis auf seine Seite.
Gern erhalte ich weitere Hinweise mit Quellenangaben zu Medizinern und Wissenschaftlern, die nicht dem momentanen Mainstream folgen und kaum Beachtung und Gehör finden können und nehme diese dann gern hier auf. 

Ich möchte hier ausdrücklich darauf hinweisen, dass meine persönliche Meinung über die Gefahr von Corona eher auf einem Empfinden basiert, welches ich hier nicht äußere, da es in meinen Augen nicht weiter helfen würde. Ich bin keine Medizinerin! Aber, ich vertrete die Ansicht, dass ich nur zu einer eigenen Meinung und oder eigenen Gefühl dazu finden kann, wenn mir möglichst viele wie vorhanden, auch gezeigt werden. Andernfalls fühle ich mich durch Weglassen von anderen Ansichten, die z.B. als konträr gelten, manipuliert. Ich möchte mir selbst ein Bild machen dürfen und nicht aufdiktiert bekommen.
In der Wissenschaft, welcher auch immer, erkenne ich all zu oft zum selben Thema völlig unterschiedliche Ansätze, die auch zu konträren Ergebnissen führen können. Die Zwangsmaßnahmen vieler Regierungen scheinen jedoch offenbar nur von der einen Seite der Medaille her zu rühren.

Vielleicht KÖNNTE ja aus beiden unterschiedlichen Ansichten auch ein MITTELWEG resultieren, nämlich die Verantwortung bei jedem Einzelnen zu belassen, die Hygienemaßnahmen zu verinnerlichen und vielleicht sogar auch zu fordern, die Wirtschaft und sozialen Gefüge aller Menschen aufrecht zu erhalten in welcher Form auch immer und vielleicht doch individueller und sich DENNOCH PARALLEL! um die Gruppe zu bemühen, die hier in Gefahr zu sein scheint, ohne den Rest der Welt zu isolieren, die Grundrechte zu beschneiden und damit Panik und Nöte auszulösen.

Wenn wir nur noch auf Corona blicken, verlieren wir die Sicht auf die anderen wichtigen Themen der Welt und unseren eigenen, mit weitreichenden Folgen. Und das wäre tatsächlich meine Meinung.


Demonstration 2.5.2020 Stuttgart - offizielles Video Querdenker 711




Gespräch mit Dr. Bodo Schiffman Widerstand 2020



Petition  Coronavirus - Corvid 19 - Impfstoff als Retter? Zwangsimpfungen Gesetzlich untersagen.


Petition von Viviane Fischer:

(hinzugefügt am 31.03.2020)

Petition von Helene und Dr. Ansgar Klein: 



Ich wünsche allen beste Gesundheit und hoffe auf eine baldige und vor allem sehr schöne Frühlings- und Sommerzeit! Bleiben Sie achtsam und wachsam...

vorheriger  >

Kommentare