Roman

Der Roman "Das zweite Begräbnis" stellt sich die Frage, warum der zivilisierte Mensch so viel zum Leben benötigt, immer mehr besitzen will und dabei trotz seines hohen Wissens über die Natur, sie dennoch zerstört und damit sich selbst. Professor Degen scheint sich sicher, dass weniger ein Schuldiger, sondern eher ein Missverständnis dafür in Frage kommen könnte. Wird er es aufdecken?

Warum weinst du so? - Weil ich Schmerzen habe! - Wo? Ich kann nichts sehen...

Irgendetwas stimmt in dieser Welt nicht! Zumindest glaubt Professor Henry Degen an nur ein einziges Missverständnis, auf dem die vielen weiteren beruhen. Und zu diesem Ursprung möchte er zurückkehren.

Dr. Eric Bennett, ein angesehener Pathologe, lebt zurückgezogen am Rande eines kleinen Dorfes. „Niemand wird mich so lieben können!“, waren seine Worte kurz nach dem Brandunfall, der ihn bereits als Jugendlichen schwer entstellte. In einer Sommernacht wird Eric von einer jungen, attraktiven Frau in den Bann gezogen. Heimlich beobachtet er sie durch ihr Fenster und muss zunehmend erkennen, dass sie immer mehr gegen sich selbst vorgeht. Während er seine Narben verabscheut, fügt sie sich immer neue hinzu. Warum tut sie das?

Wird Professor Degen helfen können? Und warum glaubt er die Lösung des Missverständnisses in der verstorbenen Mutter der jungen Frau zu finden, die jedoch nichts über sie preisgeben möchte?


Ich habe mich entschieden, mein Taschenbuch nicht mehr zu verkaufen. Es hinterfragt kritisch autoritäre Systeme und zu diesen zähle ich ebenso das Geldsystem, welches in meinen Augen den individuellen Wert außer Kraft setzt und auf ein Einheitsmaß reduziert. Und das widerspricht letztlich der Aussage meines Buches. Das Taschenbuch kann sich in der Nationalbibliothek in Leipzig und in Frankfurt am Main und in der Landesbibliothek in Schwerin ausgeliehen werden. 
Von weiteren Anfragen es käuflich zu erwerben, möge bitte abgesehen werden. Bibliotheken können sich gern an mich wenden (tir-art at live.de)

Wer "Das zweite Begräbnis" als e-book lesen möchte, kann es bei Amazon alle zwei Monate innerhalb von 5 Tagen gratis herunterladen. Von einem Kauf in den zwei Monaten rate ich ab und bitte darum, die nächste Gratisaktion abzuwarten. Leider ist es derzeit nicht möglich, das Buch bei Amazon durchgängig gratis anzubieten, was aus Sicht von Amazon sicherlich gerechtfertigt scheint, da dieser Konzern natürlich Umsatz machen möchte.